Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstagabend mit den Ministerpräsidenten der Länder zu einem Spitzengespräch über die Energiepolitik zusammengekommen. Im Mittelpunkt des Treffens im Kanzleramt in Berlin sollen die Pläne von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stehen, die in den Ländern teilweise auf erheblichen Widerstand stoßen. Auch Gabriel nahm an dem Gespräch teil. Der Gesprächsbeginn verzögerte sich durch eine Protestkundgebung von Greenpeace.