Görlitz (AFP) Ein anonymer Spender hat die sächsische Stadt Görlitz zum zwanzigsten Mal mit einem Geldgeschenk beglückt. Die sogenannte Altstadt-Million in Höhe von 511.500 Euro sei auf dem Konto der Stadt eingegangen, wie Oberbürgermeister Siegfried Deinege am Dienstag mitteilte. Er zeigte sich "dankbar und glücklich" über die großzügige Spende, die in die Sanierung von Häusern, Kirchen und Denkmälern in der Altstadt fließt.