Essen (AFP) Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hat auf Antrag eines Hartz-IV-Beziehers ein Jobcenter verpflichtet, eine Reise des Mannes zu seinem zehnjährigem Sohn nach Indonesien zu finanzieren. Es sei eine wichtige Stütze für die Entwicklung des Kindes, dass der Vater sein Umgangsrecht mit dem Sohn ausübe, befand das Gericht in seinem am Dienstag veröffentlichen Eilbeschluss. (Az. L 7 AS 2392/13 B ER)