Dortmund (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat David Solga vom Drittligisten Borussia Dortmund II mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt. Der 31-Jährige war am 29. März in der Partie gegen Preußen Münster (1:1) nach einem groben Foulspiel an Münsters Rogier Krohne mit Rot des Feldes verwiesen worden. Der Verein hat dem Urteil noch nicht zugestimmt, binnen 24 Stunden kann mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.