Mönchengladbach (SID) - Trotz eines gültigen Vertrags bis 2017 beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist der spanische Verteidiger Alvaro Dominguez einem Vereinswechsel nicht abgeneigt. "Die zwei Jahre hier haben mir gut getan, aber ich bin offen für etwas Neues im Sommer", sagte der 24-Jährige im Interview mit AS: "Ich habe mich weiterentwickelt und dem Team geholfen, aber wir werden sehen, wo es hingeht."

Der zweimalige spanische Nationalspieler kann sich dabei auch vorstellen, nach der Primera Division und der Bundesliga eine weitere Liga kennenzulernen: "Ich fühle mich auch zur englischen oder italienischen Liga hingezogen."

Dominguez war 2012 für acht Millionen Euro Ablöse von Atlético Madrid nach Mönchengladbach gewechselt. Für den Bundesliga-Sechsten bestritt der Spanier bislang 56 Pflichtspiele (drei Tore).