Paris (SID) - Läufer-Star Kenenisa Bekele (31) peilt bei seinem Marathon-Debüt am kommenden Sonntag in Paris gleich den ganz großen Wurf an. "Mein Traum ist es, beim Debüt den Weltrekord zu brechen", sagte der Äthiopier dem Fachmagazin Leichtathletik.

Ob der dreimalige Olympiasieger allerdings gleich bei seinem ersten Auftritt über die klassischen 42,195 Kilometer die 2:03:23 Stunden des Kenianers Wilson Kipsang attackieren kann, ist zweifelhaft. "Ich weiß, dass der Pariser Kurs vielleicht dafür nicht so ideal ist. Auf jeden Fall werde ich alles geben, um eine gute Zeit zu erreichen", sagte Bekele, der zuletzt nach mehreren Verletzungen nicht mehr an seine großen Erfolge auf der Bahn anknüpfen konnte und sich deshalb zum Umstieg auf die Straße entschloss: "Es ist immer mein Traum, der Beste zu sein."

Mit Spannung wird auch das Fernduell Bekeles mit Mo Farah (31) erwartet. Englands Olympia-Held gibt eine Woche nach Bekele am 13. April in London sein Marathon-Debüt.