Köln (SID) - Jetzt gilt es: Die Meisterschaft hat Bayern München gewonnen, die Bundesliga ist nur noch eine Art Training unter Wettkampfbedingungen. Bei Manchester United haben die Münchner in der Champions League ihr "erstes Finale" der Saison, wie Trainer Pep Guardiola das Hinspiel im Viertelfinale der Königsklasse nannte, und das bedeutet: alle Konzentration auf die Triple-Verteidigung. Parallel empfängt in einem spanischen Duell der FC Barcelona Atlético Madrid. Anpfiff der Hinspiele ist um 20.45 Uhr.

Der Existenzkampf ist vorerst vorbei, jetzt geht es wieder um Medaillen. Nach den Turbulenzen des vergangenen Jahres mit dem drohenden Olympia-Aus beginnt endgültig wieder die Normalität für die Ringer. Bei der EM im finnischen Vaanta wird nicht mehr miteinander für den Olympia-Verbleib, sondern wieder gegeneinander um Podest-Platzierungen gerungen. Das Ziel des Deutschen Ringer-Bundes sind zwei Medaillen. Die größten Hoffnungen ruhen dabei auf Frank Stäbler, der bei der WM im vergangenen Jahr Bronze im griechisch-römischen Stil geholt hat.