Fort Benning (SID) - Die deutschen Sportgewehr-Schützinnen haben das Finale beim ersten Weltcup der Saison in Fort Benning/USA verpasst. Die zehnmalige Weltmeisterin Sonja Pfeilschifter (Feldkirchen-Westerham) belegte nach den Prüfungen im Kniendanschlag, Liegendschießen und Stehendschießen mit 578 Ringen Rang 14, zum Einzug in die Endrunde wären 581 Ringe nötig gewesen. Amelie Kleinmanns (Kempen/576) wurde 22., Ramona Gössler (Nagold/571) belegte Rang 32.

Den Sieg holte sich die Italienerin Petra Zublasing, die in der Bundesliga für den TuS Hilgert startet. Die 24-Jährige gewann den Endkampf mit 462,0 Ringen vor der Chinesien Jing Chang (458,2) und Sarah Scherer (USA), die 447,2 Ringe erzielte.