Los Angeles (AFP) Nach dem verheerenden Erdrutsch im US-Bundesstaat Washington ist die Zahl der Todesopfer auf 24 gestiegen. Vermisst würden noch 22 Menschen, teilten die Behörden am Montag mit. Tags zuvor war von 21 Toten und etwa 30 Vermissten die Rede gewesen.