Stuttgart (dpa) - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) rechnet nach einem verhaltenen Jahresstart 2014 nur mit einem Vorsteuerergebnis auf dem Niveau des Vorjahres.

"Das ist ein ambitioniertes Ziel", sagte Vorstandschef Hans-Jörg Vetter am Donnerstag in Stuttgart. Wegen der niedrigen Zinsen, einer verhaltenen Kreditnachfrage und dem anstehenden Stresstest erwarte er erneut "ein ausgesprochen schwieriges Bankenjahr".

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte die Bank ihr Ergebnis vor Steuern trotz niedriger Zinserträge und eines stabilen Provisionsergebnisses um 18 Prozent auf 471 Millionen Euro gesteigert.

Die LBBW kann zum ersten Mal seit der Finanzkrise wieder eine Dividende zahlen, nach dem Vorschlag des Vorstands sollen 72 Millionen Euro an die Eigentümer ausgeschüttet werden.

LBBW Pressemitteilung