Santiago de Chile (AFP) Ein Erdbeben der Stärke 7,8 hat nach amtlichen Angaben am Donnerstag den Norden Chiles erschüttert. Die Behörden erließen eine Tsunami-Warnung und forderten tauswebnde Menswchen auf, die Küstengebiete zu verlassen . Über mögliche Schäden oder Opfer wurde zunächst nichts bekannt.