Brüssel (AFP) In der Europäischen Union rückt ein Ende der Roaming-Gebühren näher.  Das Europaparlament stimmte am Donnerstag in Brüssel in erster Lesung einem Verordnungsentwurf zur Telekommunikation zu, nach dem die Roaming-Gebühren bis Ende 2015 abgeschafft werden sollen - sechs Monate früher als von der EU-Kommission vorgeschlagen. Gleichzeitig votierte das Parlament für eine gesetzliche Absicherung der sogenannten Netzneutralität, die ein offenes und verbraucherfreundliches Internet gewährleisten soll.