Berlin (AFP) In der Koalition ist eine Debatte um den Steuerrabatt für Handwerkerleistungen entbrannt. Einer Studie zufolge erfüllt die Steuerermäßigung ihre Ziele nur bedingt und sollte daher abgeschafft oder eingeschränkt werden. Der SPD-Haushaltspolitiker Carsten Schneider forderte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) daher zum Handeln auf. Dessen Ministerium erklärte am Donnerstag, es sehe "keinen Handlungsbedarf".