Berlin (AFP) Die steuerliche Absetzbarkeit von Handwerkerarbeiten wird innerhalb der SPD infrage gestellt. Der SPD-Haushaltspolitiker und Vize-Fraktionschef Carsten Schneider sagte der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe), die mit der Vergünstigung verbundenen Ziele würden teilweise verfehlt. Es bestehe "ganz offensichtlich Handlungsbedarf". Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) könne das "nicht ignorieren".