Paris (AFP) Frankreichs neuer Finanzminister Michel Sapin will den Zeitplan für den Defizitabbau seines Landes mit der EU-Kommission neu "diskutieren". Es sei "im gemeinsamen Interesse Europas, den richtigen Rhythmus" für den französischen Defizitabbau zu finden, sagte Sapin am Donnerstag dem Sender France Inter. Europa gehe es besser, wenn es auch Frankreich besser gehe, hob der Vertraute von Präsident François Hollande hervor, der am Mittwoch zum Finanz- und Haushaltsminister ernannt worden war.