Madrid (dpa) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo peilt in der Champions League einen Torrekord an. Nach seinem Treffer im Viertelfinal-Hinspiel gegen Borussia Dortmund liegt der Angreifer von Real Madrid mit insgesamt 14 Toren in dieser Saison gleichauf mit Lionel Messi.

Der Argentinier hatte in der Spielzeit 2011/12 für den FC Barcelona ebenfalls 14 Mal in der Königsklasse getroffen. Seine eigene Bestmarke aus der Saison 2012/13 von zwölf Toren hat Ronaldo bereits überboten. Den Torrekord im Champions-League-Vorläufer Europapokal der Landesmeister hält Jose Altafini, dem 1962/63 für den AC Mailand 14 Treffer gelangen.

Ronaldo traf zudem in jedem seiner zurückliegenden acht Spiele der Champions League. Nur Ruud van Nistelrooy hatte laut der Opta-Datenbank in der europäischen Eliteliga eine längere Torserie. Der Niederländer war in der Saison 2002/2003 in neun Partien nacheinander erfolgreich.

Die erfolgreichsten Torschützen in der Champions League:

Die erfolgreichsten Torschützen im Europacup der Landesmeister:

* Marke kann noch verbessert werden.