Berlin (dpa) - Rund 60 Einkaufscenter hat Berlin schon - nun kommt noch eines hinzu: Zwischen Zoo und Gedächtniskirche in der City West lockt jetzt das "Bikini Berlin".

Der Name des frisch restaurierten Komplexes aus den 50er Jahren entstand, weil einst ein offenes Geschoss die oberen und unteren Stockwerke trennte - das Gebäude also sozusagen bauchfrei war. In dem Gebäude sind mehr als 50 Läden entstanden. Zum Konzept gehört eine Mischung aus bekannten Ketten, aber auch Marken, die in Deutschland eher selten vertreten sind.

Neu im Konzept sind kleine "Boxen", in denen Händler ihr Angebot nur für wenige Monate präsentieren. Auch gastronomische Angebote gibt es - und eine große begrünte Dachterrasse mit Blick auf ein Affengehege im Zoo.