New York (dpa) - In New York gibt es dieses Ostern eine Eier-Suche der etwas anderen Art: keine Schokolade und eher für Erwachsene.

Insgesamt 260 rund 70 Zentimeter große Eier hat die für ihre kunstvoll dekorierten Luxus-Eier bekannte Firma Fabergé in den fünf Stadtteilen der Metropole versteckt. Die Eier sind von Künstlern und Designern wie Jeff Koons, Julian Schnabel, Ralph Lauren und Carolina Herrera entworfen worden.

Mithilfe einer Smartphone-App können die Eier noch bis zum 18. April gesucht und gefunden und dabei Preise gewonnen werden. Zum Abschluss werden die Kunst-Eier dann für einen guten Zweck versteigert.

Infos zur Aktion