De Panne (SID) - Radprofi Marcel Kittel (Arnstadt) hat im abschließenden Zeitfahren der Mehretappenfahrt Drei Tage von de Panne in Belgien den sechsten Platz belegt. Der 25-Jährige vom Team Giant-Shimano kletterte nach zwei enttäuschenden Tagen noch auf Rang fünf der Gesamtwertung. Überraschender Sieger des letzten Formtests vor der Flandern-Rundfahrt am Sonntag wurde der Belgier Guillaume Van Keirsbulck (Quick Step), der den ersten Rundfahrtsieg seiner Karriere feierte.

Gewinner des Zeitfahrens auf dem 14,3 Kilometer langen Kurs durch De Panne wurde der Pole Maciej Bodnar (Cannondale), der den Tschechen Jan Barta vom deutschen NetApp-Endura-Team auf Rang zwei verwies. Topfavorit Niki Terpstra (Niederlande) rutschte beim Start aus seinem Pedal und verlor wertvolle Sekunden. Auf das Treppchen hinter Van Keirsbulck schafften es somit der Australier Luke Durbridge und der Belgier Gert Steegmans.