Genf (AFP) Ein tragbarer Luftbefeuchter für Kamele - das ist nach Ansicht von Oumar Ayoumbaye die Erfindung, auf die die Welt gewartet hat. Der Mann aus dem Tschad präsentiert das von ihm entwickelte Gerät derzeit auf der Internationalen Messe für Erfindungen in Genf. Dabei wirbt er auch mit Umweltaspekten: Sein Luftbefeuchter arbeite mit Sonnenenergie und Windkraft, betont Ayoumbaye. Er ist einer von mehreren hundert Ausstellern, die alle das Ziel haben, die Welt mit neuen Ideen zu revolutionieren.