Vantaa (SID) - Aline Focken hat die Bronzemedaille bei der Ringer-EM im finnnischen Vantaa knapp verpasst. Die 22 Jahre alte Krefelderin verlor das "kleine Finale" der Klasse bis 69 kg gegen Alina Stadnik, die ukrainische Welt- und Europameisterin des Vorjahres, nach Punkten.

"Ein härteres Los kann man gar nicht ziehen. Sie hat dennoch ordentlich mitgekämpft", sagte Frauen-Bundestrainer Patrick Loes. An den ersten beiden Tagen hatten in William Hart (97 kg/ASV Mainz 88), Luisa Niemesch (58 kg/SV Weingarten) und Alexander Semisorow (61 kg/RV Rümmingen 03) bereits ihre Kämpfe um Bronze verloren.