Frankfurt/Main (AFP) Die von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplante Pflegereform sorgt für Unstimmigkeiten in der großen Koalition. Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn sprach sich in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" für eine stärkere Belastung Kinderloser aus, die SPD-Abgeordnete Hilde Mattheis stellte den geplanten Vorsorgefonds infrage.