Perth (AFP) Nach der Entdeckung möglicher Signale aus der Blackbox des vor vier Wochen verschwundenen Fluges MH370 ist ein Schiff der britischen Marine mit einem speziellen Flugschreiber-Suchgerät in dem Ortungsgebiet eingetroffen. Wie das britische Verteidigungsministerium am Sonntagabend mitteilte, erreichte die "HMS Echo" die Region im südlichen Indischen Ozean, in der ein chinesisches Schiff zuvor Signale aufgefangen hatte. An Bord des Schiffes sei ein spezielles Blackbox-Suchgerät. "Sie werden umgehend beginnen, die Blackbox zu suchen", sagte eine Ministeriumssprecherin der Nachrichtenagentur AFP.