London (AFP) Seit dem Wochenende ist der britische Babyprinz George mit seinen Eltern, Prinz William und Catherine, auf großer Tour unterwegs. Während einer dreiwöchigen Reise nach Neuseeland und Australien wird der acht Monate alte Knabe erstmals einem größeren Publikum vorgestellt. Allerdings werden Georges öffentliche Auftritte nach Angaben des Kensington Palace begrenzt sein.