Hannover (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Abend die weltgrößte Industrieschau Hannover Messe eröffnen. Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten des diesjährigen Partnerlandes Niederlande, Mark Rutte, gibt sie den Startschuss für die fünftägige Leitmesse. Im Fokus stehen die selbstlernende Fabrik und die Energiesysteme im Wandel. Die rund 5000 Aussteller wollen auf der Messe der Frage nachspüren, wie weit der Fortschritt auf dem Weg zur vernetzten "Industrie 4.0" ist. Erwartet werden über 180 000 Besucher.