New York (dpa) - US-Schriftsteller Peter Matthiessen ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Laut seinem Sohn Alex erlag der Autor gestern zuhause in dem Ort Sagaponack den Folgen von Leukämie. Matthiessen hatte mit Romanen und Sachbüchern über die unberührte Natur mehrere Literaturpreise gewonnen. 1978 gelang ihm mit dem Roman "Auf der Spur des Schneeleoparden" international der Durchbruch. Sein letzter Titel "In Paradise" soll am Dienstag von Riverhead Books im englischen Original herausgegeben werden, berichtet die "New York Times" heute.