Perth (dpa) - Akustische Signale aus dem Indischen Ozean treiben die Suche nach Flug MH370 voran: Zwei Schiffe haben Signale empfangen, die von der Blackbox stammen könnten. Ein chinesisches Suchschiff registrierte zweimal ein Signal auf einer für Flugschreiber im Wasser typischen Frequenz. Das sagte der Koordinator der Suchaktion, Angus Houston, heute. Auch ein mit sensiblen Sensoren ausgestattetes australisches Schiff habe ein akustisches Signal aufgefangen. Das sei ein wichtiger und hoffnungsvoll stimmender Hinweis, aber er sollte mit äußerster Vorsicht behandelt werden, sagte Houston weiter.