Gaza (AFP) Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Sonntag fünf Angriffe auf Ziele im Gazastreifen geflogen. Der Einsatz habe sich gegen "Terroristenlager" im Norden und Süden des palästinensischen Küstenstreifens gerichtet, teilte die Armee mit. Nach Angaben von Medizinern und Vertretern der Sicherheitskräfte im Gazastreifen wurde dabei niemand verletzt. Demnach zählten Ausbildungslager des Islamischen Dschihad sowie der Essedin-al-Kassem-Brigaden, des militärischen Arms der Hamas, zu den Angriffszielen.