Leipzig (SID) - Der WM-Dritte Marcel Hacker hat beim Langstreckentest der Ruderer in Leipzig einen guten Saisoneinstand gefeiert. Der Magdeburger verwies nach 6000 m auf dem Elster-Saale-Kanal in 22:02 Minuten den Rostocker Stephan Krüger (22:08) auf den zweiten Platz. Im Frauen-Einer lag Carina Bär (Heilbronn) nach 24:11 Minuten knapp vor der Leipzigerin Annekatrin Thiele.

Achter-Olympiasieger Richard Schmidt (Trier) und sein Partner Felix Drahotta (Leverkusen) siegten im Zweier ohne Steuermann. Das Duo, das 2013 bei der WM in Chungju/Südkorea gemeinsam Silber im Deutschland-Achter geholt hatte, setzte sich mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Zweier Anton Braun/Bastian Bechler (Berlin) durch. Dritte wurden weitere drei Sekunden zurück Maximilian Planer/Felix Wimberger (Bernburg/Passau). Im Zweier der Frauen waren Kerstin Hartmann/Kathrin Marchand (Ulm/Leverkusen) nicht zu schlagen.