Köln (SID) - Der deutsche Tischtennis-Meister Werder Bremen hat als erster Titelverteidiger seit acht Jahren den Einzug in die Play-offs verpasst. Die Bremer unterlagen zum Abschluss der Vorrunde beim TTC Frickenhausen mit 0:3, zu Platz vier fehlten am Ende zwei Zähler. Zuletzt hatte Müller Würzburg 2006 den Einzug in die Play-offs nicht geschafft.

Im Play-off-Halbfinale trifft der Tabellenerste TTC Fulda-Maberzell auf den 1. FC Saarbrücken, Rekordmeister Borussia Düsseldorf bekommt es mit Frickenhausen zu tun.

Als Absteiger steht der SV Plüderhausen nach einer 0:3-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Post SV Mühlhausen fest. Plüderhausen hatte schon zuvor im Falle des Abstiegs den Rückzug vom Profi-Tischtennis angekündigt. Als Aufsteiger steht der TTC Bergneustadt - vorbehaltlich der Lizenzerteilung - fest.