Charleston (SID) - Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic hat ihren dritten Turniersieg und damit den größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere gefeiert. Die Darmstädterin gewann am Ende einer starken Turnierwoche das Endspiel des WTA-Turniers in Charleston gegen die Slowakin Jana Cepelova mit 7:5, 6:2. Petkovic hatte zuvor die Turniere in Bad Gastein 2009 und in Straßburg 2011 gewonnen. 

Das Endspiel in West Virginia war das achte ihrer Karriere, das letzte zuvor hatte sie 2013 in Washington bestritten. In der am Montag erscheinenden Weltrangliste wird die 26-Jährige von Platz 40 in die Top 30 vorrücken.

Mit zwei Breaks erwischte Petkovic, die im Turnierverlauf unter anderem Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki im deutschen Duell mit 6:1, 6:0 düpiert hatte, einen Start nach Maß. Den Vorteil schenkte sie aber schnell wieder weg. Das entscheidende Break gelang "Petko" zum 6:5, ihren Aufschlag brachte sie anschließend zum Satzgewinn durch.

Damit war der Widerstand der Slowakin gebrochen. Die Deutsche zog schnell auf 5:0 davon und musste nur noch kurzzeitig zittern.