Berlin (AFP) Viele Beschäftigte arbeiten oft zusätzlich zum Nulltarif für ihren Arbeitgeber. Fast jeder sechste Arbeitnehmer (17 Prozent) gab in einer Umfrage an, oft oder sogar sehr häufig außerhalb der normalen Arbeitszeit unbezahlt für den Betrieb zu arbeiten, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Gute Arbeit-Report des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervorgeht. Verdi-Chef Frank Bsirske forderte, die Ausweitung der Arbeitszeiten zu stoppen.