Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat sich mit der EU-Kommission über die künftigen Ausnahmen für die Industrie bei der Ökostrom-Umlage geeinigt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus Regierungskreisen. Details wurden zunächst nicht bekannt. Der Sprecher von Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia, Antoine Colombani, verwies in Brüssel auf den Mittwoch. "Die Kommission wird morgen über die neuen Richtlinien für Staatshilfe im Energiesektor entscheiden", erklärte er, ohne Einzelheiten zu nennen.