Rom (AFP) Die Fluggesellschaft Etihad aus Abu Dhabi steht offenbar kurz vor dem Einstieg bei der kriselnden italienischen Airline Alitalia. Etihad habe die Bücher geprüft, eine Grundsatzvereinbarung werde "in diesen Tagen" formuliert, sagte der italienische Verkehrsminister Maurizio Lupi am Dienstag vor dem Senat in Rom. Die Zeitung "Il Sole 24 Ore" berichtete unter Berufung auf informierte Kreise, Etihad-Chef James Hogan und Alitalia-Chef Gabriele del Torchio "könnten sich diese Woche treffen".