München (dpa) - Schauspielerin Cameron Diaz (41) ist froh, dass die meisten ihrer Freundinnen auch im Filmgeschäft arbeiten.

"Wenn ich ihnen etwas erzähle, wissen sie sofort, wovon ich rede - das macht vieles leichter", erklärte Diaz bei der Premiere ihres neuen Films "Die Schadenfreundinnen" in München. In dem Film ginge es letztlich auch um Freundschaft, so Diaz. Sie spielt darin eine erfolgreiche Anwältin, die herausfindet, dass ihr neuer Freund verheiratet ist und ein Doppel- oder sogar Dreifachleben führt. Der Film startet am 1. Mai in den deutschen Kinos.

Filmtrailer

Filmseite