Frankfurt/Main (SID) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in den verbleibenden fünf Saisonbegegnungen auf Mittelfeldspieler Johannes Flum verzichten. Der 26-Jährige erlitt im Rhein-Main-Derby am vergangenen Samstag gegen den FSV Mainz 05 (2:0) eine Schulterluxation und einen Riss des stabilisierenden linken Schulterbandes. Flum wird am Freitag operiert und fällt bis zum Saisonende aus.

"Das ist natürlich bitter. Die Mannschaft ist gerade in sehr guter Verfassung, Johannes ist ein wichtiger Bestandteil. Sein Ausfall wiegt schon schwer, das müssen wir jetzt kompensieren", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner.