Rom (AFP) Die italienische Marine hat binnen 24 Stunden mehr als tausend Flüchtlinge im Mittelmeer aufgegriffen. Die Einwanderer seien in drei Booten von einem Hubschrauber und einer Drohne gesichtet worden, teilte die Marine mit. Sie wurden demnach von Schiffen aufgegriffen und nach Italien gebracht. Unter den insgesamt 1049 Flüchtlingen seien 151 Frauen und 91 Kinder gewesen.