Bielefeld (dpa) - Vor dem Hintergrund des Preiskampfes im Einzelhandel zieht der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker Bilanz für das Geschäftsjahr 2013.

Im vergangenen Jahr hatte das Familienunternehmen aus Bielefeld den Umsatz auf dem deutschen Markt nur um knapp zwei Prozent steigern können. Im Ausland lag das Plus dagegen bei über 10 Prozent. Mehr als zwei Drittel des Umsatzes von 2,09 Milliarden Euro machte Dr. Oetker im Ausland.

Immer wieder hatte der Hersteller von Puddingpulver, Backzutaten und Frischedesserts über die wachsende Marktmacht der großen Einzelhandelsketten geklagt. Der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker GmbH ist ein Teil der Oetker-Gruppe, zu der unter anderem noch Getränkemarken, Reedereien, das Bankhaus Lampe und mehrere kleinere Unternehmen gehören.