Islamabad (AFP) Mit großen Postern von Kindern, die ihre Eltern bei US-Drohnenangriffen verloren, machen pakistanische Künstler gegen Angriffe auf Zivilisten mobil. Die Künstlergruppe legt dazu auf Feldern riesige Plakate aus, auf denen aus der Luft die Kinder zu erkennen sind. Sie hoffen darauf, dass die US-Soldaten beim Einsatz von Drohnen zurückhaltender agieren, wenn sie anstelle eines winzig erscheinenden Menschen am Boden ein Kindergesicht in Großaufnahme sehen.