Lissabon (AFP) Die Finanzierung seines neuen Films ist gesichert, nun kann Manoel de Oliveira nichts mehr aufhalten: Im Alter von 105 Jahren will der portugiesische Regisseur nochmals zur Kamera greifen. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus dem Umfeld des Filmemachers erfuhr, sollen am Mittwoch in Porto die Dreharbeiten zu dem neuen Kurzfilm des Filmveteranen beginnen. De Oliveira hatte monatelang um die Finanzierung des Projekts gebangt.