Moskau (AFP) Angesichts der prorussischen Proteste im Osten der Ukraine hat die Regierung in Moskau vor einem "Bürgerkrieg" in dem Land gewarnt. Das russische Außenministerium ermahnte die Übergangsregierung in Kiew am Dienstag, keine Entscheidungen zu treffen, die zu einer Eskalation der Lage beitragen könnten. "Wir rufen dazu auf, umgehend alle militärischen Vorbereitungen einzustellen, die zum Ausbruch eines Bürgerkriegs führen könnten", hieß es in einer Mitteilung.