Seoul (AFP) Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat zum zweiten Mal in Folge einen Rückgang seines Quartalsgewinns verzeichnet. In den ersten drei Monaten 2014 sei der Betriebsgewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 8,4 Billionen Won (5,79 Milliarden Euro) gefallen, teilte der Konzern am Dienstag mit. Nach zwei Jahren des anhaltenden Gewinnwachstums hatte Samsung im letzten Quartal 2013 erstmals wieder ein Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gemeldet.