Bogotá (SID) - Tennisspielerin Tatjana Maria hat ihr erstes Match nach fast zehnmonatiger Babypause verloren. Beim WTA-Turnier in Bogota/Kolumbien unterlag die 26-Jährige der Schweizerin Romina Oprandi mit 6:7 (7:9), 1:6. Maria hatte am 20. Dezember 2013 ein Mädchen mit dem Namen Charlotte zur Welt gebracht.

Die in der Weltrangliste auf Platz 441 abgerutschte Maria, vor ihrer Hochzeit im April 2013 als Tatjana Malek bekannt, vergab dabei im Tiebreak des ersten Durchgangs drei Satzbälle. Ihr bislang letztes Match hatte die Bad Saulgauerin 2013 in Wimbledon gespielt.

Ausgeschieden ist auch Dinah Pfizenmaier, die gegen Sofia Schapatawa aus Georgien mit 4:6, 6:2, 2:6 verlor und ihre dritte Erstrunden-Niederlage in Folge kassierte. Damit ist in Kolumbien keine Deutsche mehr am Start.