Washington (AFP) Die Banken in den USA müssen sich erst ab Mitte 2017 an ein weitgehendes Verbot von spekulativen Geschäften auf eigene Rechnung halten. Die zuständige US-Notenbank Fed erklärte am Montag in Washington, dass sie den Banken weitere zwei Jahre einräume, um die sogenannte Volcker-Regel einzuhalten. Diese soll riskanten Eigenhandel von Geldinstituten strikt begrenzt.