Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama plant einen Besuch der von einem massiven Erdrutsch verwüsteten Ortschaft Oso im nordwestlichen Bundesstaat Washington. Obama werde am 22. April nach Oso reisen, kündigte sein Sprecher Jay Carney am Dienstag an. Der Präsident wolle sich ein Bild von der Zerstörung machen und Angehörige der Opfer sowie Rettungskräfte treffen.