Kairo (AFP) Die Außenminister der Arabischen Liga haben Israel auf einer Dringlichkeitssitzung in Kairo "allein verantwortlich für den gefährlichen Stillstand" der Nahost-Friedensgespräche gemacht. In einer gemeinsamen Erklärung forderten sie gleichwohl eine Fortsetzung der Verhandlungen. "Trotz allem bekennen wir uns zum Verhandlungsprozess und den Bemühungen von US-Außenminister John Kerry", sagte der palästinensische Chefdiplomat Rijad al-Malki.