Berlin (dpa) - Zum Auftakt der Generaldebatte im Bundestag hat Linke-Chefin Katja Kipping der Regierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Ignoranz gegenüber den großen gesellschaftlichen Themen vorgeworfen.

"Sie ignorieren die sozialen Verwerfungen in diesem Land, sie ignorieren den wachsenden Reichtum in den Händen einiger Weniger, beim Kampf gegen Armut betreiben Sie Arbeitsverweigerung", sagte Kipping am Mittwoch. Bei der Energiewende stehe die Bundesregierung auf der Bremse, ihre Europapolitik spalte Europa. Die Kürzungspolitik Merkels zur Bekämpfung der Euro-Krise komme einer "unterlassenen Hilfeleistung bei lebensbedrohlichen Krankheiten" gleich, betonte Kipping.

Bundestag zu Generaldebatte

Haushaltsentwurf 2014