Brüssel (AFP) Die EU-Kommission setzt eine Unterstützungsgruppe für die wirtschaftlich und politisch angeschlagene Ukraine ein. "Damit wird sichergestellt, dass die ukrainische Regierung alle benötigte Hilfe zur Umsetzung politischer und wirtschaftlicher Reformen bekommt, die zur Stabilisierung des Landes notwendig sind", sagte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso am Mittwoch in Brüssel. Die Expertengruppe soll von EU-Erweiterungskommissar Stefan Füle koordiniert werden und die Hilfe der EU sowie der Mitgliedstaaten für die Ukraine organisieren.