Besançon (AFP) Die Asche eines französischen Widerstandskämpfers wird auf dem Gelände eines früheren NS-Konzentrationslagers in Sachsen-Anhalt beigesetzt, wo der Mann im Zweiten Weltkrieg inhaftiert war. Der im Alter von 91 Jahren verstorbene Louis Bertrand habe zu Lebzeiten den Wunsch geäußert, nahe seiner in einem Massengrab des Lagers Langenstein-Zwieberge bei Halberstadt beerdigten Kameraden zu ruhen, sagte der Sohn des Toten am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.