Passau (AFP) Der Streit um die Rente mit 63 hat einem Zeitungsbericht zufolge Befürchtungen in der CSU geweckt, die Mütterrente könnte gefährdet werden. CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt sagte der "Passauer Neuen Presse" (Mittwochsausgabe), "das zentrale Projekt der Union sollten wir nicht dadurch gefährden, dass jetzt von manchem die Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren und insbesondere die Anrechnung der Zeiten der Arbeitslosigkeit infrage gestellt werden".